Unsere Bezeichnung

р001
Unsere Gemeinde trägt den Namen: „Russischsprachige Freie evangelische Gemeinde Koblenz-Neuendorf“. Wir sind Teil des Bundes Freier evangelischer Gemeinden Deutschlands (Bund FeG).
 
 
 

Russischsprachige

In unserer Gemeinde haben Menschen unterschiedlichster Nationalitäten ihr Zuhause gefunden. Die russische Sprache ermöglicht Kommunikation zwischen Ukrainer, Weißrussen, Juden, Russen und Russlanddeutsche, Moldawier, Georgier, Armenier und Ossetier. Deshalb sind wir eine russischsprachige Gemeinde, aber keine russische Kirche. Einheit in Vielfalt – das ist unser Reichtum.
 
Freie

Das Wort „Freie“ bedeutet, dass wir Menschen sind, die ohne jeglichen Zwang, frei, durchdacht und bewusst die Entscheidung getroffen haben, an das zu glauben, woran wir glauben. Deshalb taufen wir Personen, die selbstständig den Entschluss gefasst haben und ihren Glauben bekennen. Somit können sie sich auf dieses Sakrament vorbereiten und den Schritt vollziehen.
Jeder Mensch in unserer Gemeinde entscheidet freiwillig, ob er aktiv am Gemeindeleben teilnimmt, Mitglied der Gemeinde wird oder lieber in der Zahl der gewöhnlichen Besucher bleibt.
Ebenso erstreckt sich dieses Wort auf die Finanzen der Gemeinde. Unser Gemeindebund ist vom Staat getrennt, deshalb beziehen wir keine Kirchensteuern. Den Mitgliedern und Besuchern ist selbst überlassen, ob sie die Gemeinde finanziell unterstützen möchten, oder nicht.

Evangelische

Gemeinsam mit Martin Luther und anderen Reformatoren glauben wir, dass:
Allein die Bibel das einzige von Gottes Geist inspirierte Wort Gottes ist
Allein durch den Glauben erhalten wir Vergebung der Sünden und ewiges Leben
Allein durch die unverdiente Gnade werden wir gerettet
Allein Christus ist der einzige Mittler zwischen Mensch und Gott
Allein Gott gehört aller Ruhm, Ehre und Anbetung.
Unser Glaube basiert auf den fundamentalen Prinzipien des Protestantismus, deshalb sind wir eine evangelische Gemeinde.

Gemeinde

Gottes Liebe vereint Menschen unterschiedlicher Herkunft, Generationen, Kulturen und sozialen Schichten. Neben den wöchentlichen Gottesdiensten haben wir reguläre Frauentreffen, Kindergottesdienste, Männerabende, Bibelstunden und ebenso Hauskreise in unterschiedlichen Stadtteilen von Koblenz und Umgebung. Das alles hilft uns unseren Glauben im Alltag auszuleben.
 
Koblenz-Neuendorf

Wir verstehen uns als Gemeinde in der Stadt, für die Stadt, für die Region Koblenz und ebenso für den Stadtteil Neuendorf. Deshalb sehen wir uns verbunden mit der Stadt und der örtlichen Bevölkerung. Besonders schätzen wir die Veranstaltungen, die im Rahmen der evangelischen Allianz organisiert werden, aber ebenso die Flüchtlingsarbeit, die gemeinsam mit der deutschen evangelischen Gemeinde Lützel geschieht.
 
Der Bund Freier evangelischer Gemeinden (Bund FeG)

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden, zu dem unsere Gemeinde gehört, ist, wie alle großen Kirchen Deutschlands, eine öffentlich-rechtliche Organisation (sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts oder K.d.ö.R.). Der Bund wurde am 22. November 1854 in Wuppertal gegründet und zählt heute 479 Gemeinden in ganz Deutschland mit Gottesdiensten, die jede Woche etwa 67 000 Menschen besuchen. Der Bund hat eine staatlich anerkannte theologische Hochschule, ein Diakoniewerk mit verschiedenen Niederlassungen, in denen der Bevölkerung medizinische Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden, einen Verlag, eine Bank, eine Mission und andere wichtige Abteilungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.